Drehmomentschlüssel MicroClick 30 S im Test

Der Drehmomentschlüssel MicroClick 30 S von Proxxon erfreut sich großer Beliebtheit – obwohl das Modell lediglich einen Einstellbereich zwischen 6 Nm und 30 Nm hat und somit gegenüber den namhaften Mitbewerbern ein wenig das Nachsehen hat.

Doch der Schlüssel kann mit einer hohen Genaugigkeit und einem moderaten Preis punkten und stellt für viele ambitionierte Zweiradschrauber eine gute Wahl dar.

Drehmomentschlüssel MicroClick (6 - 30 Nm) von Proxxon

Drehmomentschlüssel MicroClick (6 – 30 Nm) von Proxxon

Der Drehmomentschlüssel im Test

Das eingestellte Drehmoment ist an einer Skala (mittig am Werkzeug) ablesbar und wird durch ein deutliches Klicken auch akustisch angezeigt.

Die Handhabung ist denkbar einfach und entspricht dem bekannten Vorgehen. Weiterführend kann man von Rechts- auf Linksgang umschalten. Das Werkzeug nutzt einen 1/4” – Vierkantantrieb (umgangssprachlich „Viertelzoll-Vierkant“) – das muss bei der Auswahl des Zubehörs natürlich beachtet werden.

Mit circa 31 cm Länge liegt der Schlüssel gut in der Hand. Die Werkzeuge anderer Hersteller sind jedoch etwas leichter.

Proxxon Microclick im Test

Proxxon Microclick Funktionen im Detail

Der Schlüssel kann zwar von Rechts auf Links umgeschaltet werden, doch die Drehmomentmessung funktioniert nur bei Rechtsgewinden. Das gute Preisleistungsverhältnis ist neben der Genauigkeit sicherlich das Hauptargument für den Drehmomentschlüssel MicroClick 30 S.

Die technischen Daten des MicroClick 30 S

Proxxon Drehmomentschlüssel
Hersteller:Proxxon
Einstellbereich:6 - 30 Nm
Genauigkeit:+/- 3 %
Länge:310 mm
Antrieb:1/4″-Vierkantantrieb (6,3 mm)
SonstigesFür Schrauben bis M 8 / SW 13 mm

Die Verarbeitung ist solide und der Kunststoff des Griffs und der Aufbewahrungsbox riecht nicht streng. (Bei sehr günstigen Modellen sind die Inhaltsstoffe der Kunststoffteile sehr fragwürdig …)

Drehmomentschlüssel MicroClick Aufbewahrungsbox

Drehmomentschlüssel MicroClick Aufbewahrungsbox

Die Box ist solide Verarbeitet und bietet noch etwas Platz für das Kalibrierungszertifikat. Die verschiedenen Aufsätze (“Nüsse”) finden in der Box jedoch keinen Platz und müssen seperat aufbewahrt werden.

Der Hersteller gibt überdies 2 Jahre Garantie auf das Werkzeug.

Fazit: Der Drehmomentschlüssel von Proxxon ist eine günstige Alternative zu teureren Modellen, wie dem Drehmomentschlüssel von Syntace.

Wem der Einstellbereich genügt, bekommt mit dem MircoClick 30 S ein solides Werkzeug, das in der Praxis überzeugen und für die meisten Aufgaben am Fahrrad genutzt werden kann.

Wer hingegen sein Carbonrad selbst aufbauen will, wird mit dem Proxxon nicht alle Aufgaben erledigen können. (Bei Sattelklemmen und Carbonstütze bewegt man sich zum Beispiel im Bereich 3 – 8 Nm, bei der Lenkerklemmung am Vorbau in der Regel 5 Nm. Für diese Bereiche kann man den MircoClick aufgrund des Einstellbereichs nicht nutzen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*